Wieninger am Nussberg Wieninger am Nussberg
11.09.2020

Heurige mit Ausblick

Sonnige Herbstnachmittage und laue Abende nutzt man in Österreich besonders gerne zum Heurigenbesuch. Hier einige Tipps für aussichtsreiche Ausflüge.

Der Heurige hat in Österreich immer Saison, jedoch sind nicht immer alle Heurigen geöffnet. Vor allem die kleineren Betriebe haben ihre „Aussteckzeiten“. Diese erkennt man vor Ort am Buschen, der über dem Eingang hängt – daher das Wort „Buschenschank“. Umschauen kann man sich auch in den Heurigenkalendern, die in allen Weinbauregionen online zugänglich sind. In Wien jedenfalls sind die meisten Heurigen ganzjährig geöffnet, einige von ihnen punkten mit einem besonders schönen Blick auf die Stadt. In Illmitz am Neusiedlersee im Burgenland erfreut das „Gowerl-Haus“ mit Deftigem vom Mangalitza-Schwein, der „Heurige zur Hölle“ mit bestem Seeblick. Genießer reihen die „Weinbeisserei“ im Kamptal in Niederösterreich unter die besten Heurigen in Österreich. Mit Blick auf die Windmühle von Retz und in modernem Ambiente speist und trinkt man beim „Windmühlheurigen“. Wein und Literatur verbindet das „Wein gut zum Lesen“ in der Oststeiermark.


Weitere Tipps für Heurigenbesucher

Tipps der Redaktion

Gemischter Satz mit Stadtblick

11.09.2020

Ein paar Stationen mit der Straßenbahn, ein kurzer Spaziergang und schon befindet man sich in einem der Wiener Weinberge und beim Heurigen.

mehr lesen

Deftiges am See

11.09.2020

In Illmitz im Burgenland serviert das „Gowerl-Haus“ Feines von Mangalitza-Schweinen, direkt am Neusiedlersee liegt der „Heurige zur Hölle“.

mehr lesen

Gaumenfreuden im Weinberg

11.09.2020

Mit regionalen Köstlichkeiten und Weinen in Demeter-Qualität verwöhnt die „Weinbeisserei“ in den Weinbergen im Kamptal in Niederösterreich.

mehr lesen

Begegnungen bei der Mühle

11.09.2020

Über das Retzer Land in Niederösterreich und auf eine der beiden funktionstüchtigen Mühlen Österreichs reicht der Blick vom „Windmühlheurigen“.

mehr lesen

Inspiration im Lesekeller

11.09.2020

Am Hollerberg in der Oststeiermark überrascht das „Wein gut zum Lesen“ mit Lesekeller und belesenen Picknickplätzen.

mehr lesen