Ausstellung Serpentine: Installation "Erlkönig", Ralo Mayer Ausstellung Serpentine: Installation "Erlkönig", Ralo Mayer
17.06.2021

Kunstinterventionen am Berg

Eine Sommerattraktion an der kurvenreichen Großglockner Hochalpenstraße ist die temporäre Ausstellung mit dem Namen „Serpentine“.

Von Anfang Mai bis Anfang November 2021 gibt es entlang der Großglockner Hochalpenstraße, die das SalzburgerLand mit Kärnten verbindet, nicht nur großartige Natur und Straßenbaukunst zu bestaunen. Für diese außergewöhnliche Szenerie haben Künstler*innen Werke geschaffen, die sich mit der Natur- und Kulturgeschichte der Landschaft auseinandersetzen. Das Ausstellungsprojekt trägt den Namen „Serpentine – A Touch of Heaven and Hell“.

„Weltschmelz“ nennt die Malerin Anna Meier ihre 15 großformatigen Ölbilder. Der Konzeptkünstler Ralo Mayer baut mit folierten Autoteilen „Naturkulturenteilelager“ auf. In filmischen Sequenzen unter dem Titel „Lichthöhe“ thematisieren die Performer Thomas Hörl und Peter Kozek Facetten der hochalpinen Bergwelt. Als „Ein riesiges Vergnügen“ bezeichnen Iris Andraschek und Hubert Lobnig ihre mit Knüpf- und Webteppichen verkleideten Autos. Hannes Zebedin zieht eine rote Linie durch die Landschaft, indem er Schafe mit einem veganen Tönungsmittel rot färbt.


Großglockner Hochalpenstraße
E-Mail: info@grossglockner.at
Web: www.grossglockner.at und serpentine.at
Telefon: +43 873 6730

Ausstellung Serpentine: Anna Meyer, "Weltschmelz", Aluminium-Tafeln
Ausstellung Serpentine: Anna Meyer, "Weltschmelz", Aluminium-Tafeln © Großglockner Hochalpenstraße / Anna Meyer Fusch an der Großglocknerstraße
Ausstellung Serpentine: Installation "Erlkönig", Ralo Mayer
Ausstellung Serpentine: Installation "Erlkönig", Ralo Mayer © Großglockner Hochalpenstraße / Ralo Mayer Fusch an der Großglocknerstraße
Ausstellung Serpentine: "Lichthöhe", Thomas Hörl, Peter Kozek, Victor Jaschke
Ausstellung Serpentine: "Lichthöhe", Thomas Hörl, Peter Kozek, Victor Jaschke © Großglockner Hochalpenstraße / Thomas Hörl, Peter Kozek, Victor Jaschke Fusch an der Großglocknerstraße

Tipps der Redaktion

Lebendige Baukultur in der Alpenstadt

17.06.2021

Barocke Pracht und die kühn geschwungene Klarheit der Gegenwart zeigt sich Spaziergänger*innen auf einer Tour durch Innsbruck in Tirol.

mehr lesen

Moderne Kunst am Fluss

17.06.2021

Zeitgenössische Kunstwerke, Museen und Galerien säumen den „Creative Salzburg“-Spaziergang durch die Stadt an der Salzach.

mehr lesen

Graffiti im Hafen

17.06.2021

In Linz in Oberösterreich bringt die „Mural Harbor“-Galerie Farbe in das weitläufige Hafengelände an der Donau.

mehr lesen

Fotokunst im Grünen

17.06.2021

„Viva Latina!“ ist das Motto des Freiluftfotofestivals La Gacilly, das in der Stadt Baden in Niederösterreich gastiert.

mehr lesen