Tschida Chilli bringt scharfen Genuss aus dem Burgenland Tschida Chilli bringt scharfen Genuss aus dem Burgenland
15.01.2021

Scharfer Genuss aus dem Burgenland

Chili ist keineswegs gleich Chili. Die Geschmacksvielfalt dieses Gemüses ist bei Familie Tschida im Burgenland zu erleben.

Ob Chutney, Salsa oder Grillsauce: Chili macht den scharfen Genuss erst so richtig perfekt. Familie Tschida, im burgenländischen Illmitz zu Hause, züchtet aus Liebe zum scharfen Essen seit 2011 Chilipflanzen verschiedenster Art und Schärfe – von mild bis extrascharf. Mittlerweile sind es 1.200 Pflanzen, aus denen würzige Delikatessen hergestellt werden.

An den Ufern des Neusiedler Sees gedeihen die Pflanzen, die in reiner Handarbeit auf der Chilifarm verarbeitet werden. Hier im Burgenland werden die meisten Sonnenstunden Österreichs verzeichnet, die fruchtbaren Schwarzerdeböden und das ausgezeichnete Mikroklima rund um den Neusiedler See bilden ideale Voraussetzungen für das Gedeihen der Chilischoten.

Sonnengereift und handverlesen verarbeitet Familie Tschida die besten Schoten zu Spezialitäten wie Chilipasten, Salsas, Chilisaucen und Chilisalz. Unter anderem verleihen Chipotle-Chilis und Honig der „Simsala-Salsa“ einen unverkennbaren Geschmack, die rauchige Grillsauce „Roter Kohlenstoff“ wird mit feurigen Habanero-Chilis zubereitet und passt hervorragend zu Grillwürstel, Kotelett und Steaks. Getrocknete Schoten und fertiges Pulver stehen ebenso für die Kunden bereit wie natürlich frisch geerntete Chilis.

Die Rohstoffe für die Spezialitäten kommen fast ausschließlich von regionalen Produzenten: knackige Paprika aus Pamhagen, saftige Paradeiser aus Tadten und Feldgemüse aus Wallern, vereint mit den erlesenen Chilisorten von Tschida Chili.

 
Tschida Chili
E-Mail: office@tschidachili.at
Web: www.tschidachili.at
Telefon: +43 664 5338614

Tipps der Redaktion

Schmackhaftes Wiener Gemüse

15.01.2021

Direkt aus dem 22. Wiener Gemeindebezirk kommt hochwertiges Gemüse auf die Speisekarten, auf Märkte und in kleine Geschäfte von Wien.

mehr lesen

Grazer Krauthäuptel & Co.

15.01.2021

Regional und nachhaltig – das ist die Philosophie am GenussBauernhof Hillebrand in der Steiermark. Die knackig-frischen Vitaminbomben, die hier produziert werden, kann man auch gleich vom Hofladen mit nach Hause nehmen.

mehr lesen

Glückspilz aus dem SalzburgerLand

15.01.2021

Warum müssen Pilze eigentlich immer aus fernen Ländern importiert werden? Das fragte sich Andreas Eibl und beschloss, Edelpilze biologisch und nachhaltig direkt in Österreich zu züchten.

mehr lesen

Biogemüse auf historischem Boden

15.01.2021

Der Lilienhof im niederösterreichischen Lanzenkirchen hält schmackhafte Bioerdäpfel und Biokürbisse bereit – und einige Überraschungen wie etwa ein Feuerwehrmuseum.

mehr lesen

Fröhliches Ernten im Burgenland - das ganze Jahr

15.01.2021

Eine kunterbunte Vielfalt, die jedes Gärtnerherz höherschlagen lässt und den Speiseplan wunderbar ergänzt, hält der Biohof Wolf bereit.

mehr lesen
Tschida Chilli bringt scharfen Genuss aus dem Burgenland
Tschida Chilli bringt scharfen Genuss aus dem Burgenland©Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl
Tschida Chili aus dem Burgenland
Tschida Chili aus dem Burgenland©Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl
Tschida Chili aus dem Burgenland
Tschida Chili aus dem Burgenland©Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl
Tschida Chili bringt scharfen Genuss aus dem Burgenland
Tschida Chili bringt scharfen Genuss aus dem BurgenlandMartina Siebenhandl
Tschida Chilli aus dem Burgenland
Tschida Chilli aus dem Burgenland©Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl